Festplatte am Joyce

Basteln, Löten, Umbau, Peripherie, ...
toshi
Beiträge: 1
Registriert: 17.02.2015, 22:29

Festplatte am Joyce

Beitrag von toshi » 18.02.2015, 21:35

Hallo!

Gibts eine bekannte Selbstbaulösung, um eine Platte (IDE/SD/CF Kartenlaufwerk an den Joyce anzuschließen?

Werde am Wochenende mal versuchen, einen 720kb Floppy Emulator anzuschließen, das würde schonmal den Datentransfer vereinfachen

Viele Grüße
Stephan

Benutzeravatar
schombi
Beiträge: 61
Registriert: 09.02.2015, 19:19

Re: Festplatte am Joyce

Beitrag von schombi » 19.02.2015, 05:24

Das würde mich auch interessieren. Nicht dass das Booten so lange dauern würde, aber man hätte alle Software auf einmal zur Hand und müsste nicht den 3" Disketten vertrauen, was mir manchmal (auch am Spectrum) schwerfällt.
My beloved residents:
http://schombi.de/my-retro-collection.html

guidol
Beiträge: 18
Registriert: 17.02.2015, 19:06

Re: Festplatte am Joyce

Beitrag von guidol » 19.02.2015, 12:33

toshi hat geschrieben: Werde am Wochenende mal versuchen, einen 720kb Floppy Emulator anzuschließen, das würde schonmal den Datentransfer vereinfachen
Einen GoTek-Emulator oder einen HXC?

Wenn man sich eine eigene Blende bauen wuerde oder Laufwerkskaefig, waere der
SD S Floppy Emulator SLIM - 34 pin connector
http://lotharek.pl/product.php?pid=114
gut in die Joyce einzubauen.

Wenn ein GoTek gehen wuerde waere es ja auch cool...in spaeterer Ausbaustufe auch fuer A+B :)

Die USB-Version des HXC scheint "gut" mit dem AMSTRAD PCW / der Joyce zu laufen...hier wurde schon in 2012 per USB-HXC CP/M gebootet:
http://torlus.com/floppy/forum/viewtopi ... =19&t=1012
Dateianhänge
HXC_Slim.jpg
HXC_Slim.jpg (68.34 KiB) 5354 mal betrachtet

Benutzeravatar
schombi
Beiträge: 61
Registriert: 09.02.2015, 19:19

Re: Festplatte am Joyce

Beitrag von schombi » 19.02.2015, 13:59

Interessantes Posting, wenn auch nicht direkt bezogen auf die Festplattenfrage. Ich habe hier http://www.joyceforum.de/viewtopic.php? ... 0&p=27#p27 mal weitere Fragen dazu reingestellt.
My beloved residents:
http://schombi.de/my-retro-collection.html

Benutzeravatar
sucram
Beiträge: 50
Registriert: 25.03.2015, 21:38

Re: Festplatte am Joyce

Beitrag von sucram » 03.04.2015, 21:43

Hallo zusammen,

vor ein paar Wochen habe ich mir einen Gotek USB Floppy Emulator zugelegt, um ihn als Laufwerk B am Joyce anzuschließen. Bislang hatte ich ein externes 5,25" Laufwerk angeschlossen, was auch immer gut funktioniert hat.

Ich mache mir aber Sorgen, dass die Disketten so langsam den Geist aufgeben, außerdem würde das USB-Laufwerk den Datenaustausch mit dem PC deutlich vereinfachen, da moderne Rechner nunmal über kein Diskettenlaufwerk mehr verfügen.

Es gestaltet sich aber nicht so einfach wie ich es mir gedacht hatte. Daher habe ich im CPCFORUM ein entsprechendes Thema eröffnet: http://www.cpcwiki.eu/forum/nc100-nc200 ... -on-a-pcw/

Einer der letzten Kommentatoren, der u. a. den Joyce-Emulator entwickelt hat und ein Spezialist für den Joyce ist, hat geantwortet, dass der PCW perfekt mit dem Gotek Floppy Emulator laufen würde. Leider ist es mir bislang dennoch nicht gelungen. Das Problem ist, dass nach dem Bootvorgang von Laufwerk A (3" Diskette) kein Laufwerk B (Gotek USB) erkannt wird.

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?


Viele Grüße,
Marcus

Benutzeravatar
schombi
Beiträge: 61
Registriert: 09.02.2015, 19:19

Re: Festplatte am Joyce

Beitrag von schombi » 04.04.2015, 14:29

Das würde mich auf jeden Fall auch interessieren. Ein Gotek ist ja auch einiges billiger als ein HxC.
My beloved residents:
http://schombi.de/my-retro-collection.html

Benutzeravatar
schombi
Beiträge: 61
Registriert: 09.02.2015, 19:19

Re: Festplatte am Joyce

Beitrag von schombi » 26.04.2015, 07:36

Ich hatte mich neulich schon über diese Auktion gefreut
http://www.ebay.de/itm/371307470125?_tr ... EBIDX%3AIT
aber der Endpreis lag "etwas" höher als mein Geldbeutel hergegeben hätte...
My beloved residents:
http://schombi.de/my-retro-collection.html


Benutzeravatar
schombi
Beiträge: 61
Registriert: 09.02.2015, 19:19

Re: Festplatte am Joyce

Beitrag von schombi » 02.05.2015, 15:21

Dankeschön! Die Frage für Löt- und Elektroniklegastheniker ist nur ob und wo man ein fertiges Interface bekommt. Auch der Preis wäre interessant.
My beloved residents:
http://schombi.de/my-retro-collection.html

Benutzeravatar
sucram
Beiträge: 50
Registriert: 25.03.2015, 21:38

Re: Festplatte am Joyce

Beitrag von sucram » 02.05.2015, 23:55

:roll: Nun, ich zähle mich selbst ebenfalls zu den wenig begabten Lötkolbenrittern. Ich wäre somit auch an einer fertigen Lösung interessiert.... Ich bedauere, dass ich keine fertige Lösung präsentieren kann.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast